Nationale und internationale Jugendhammerwurfelite zu Gast in der Löwenstadt Braunschweig

um-waf - (23.05.2018) Ein Hammerwurfmeeting der Extraklasse wartet auf die Besucher der Bezirkssportanlage Rüningen in Braunschweig am   9./10.Juni 2018.

Zehn Großflächenplakate, die im gesamten Stadtgebiet aufgestellt sind, und Plakate in Linienbussen und Straßenbahnen werben   für das 6. Internationale Jugend Hammerwurf Meeting des Ausrichters TuRa Braunschweig (Klaus Schmidt), dank einer großzügigen Unterstützung der Sportstadt Braunschweig (Stadtmarketing).

Es ist das fünfte Meeting der diesjährigen Serie des Deutschen Junioren Cups. Nach Leverkusen, Fränkisch-Crumbach, Halle, Berlin-Marzahn stellt sich Deutschlands jugendliche Hammerwurfelite  in Braunschweig dem Wettbewerb .Der DLV hat das diesjährige Meeting in Braunschweig als einen Nominierungswettbewerb ausgeschrieben. In Absprache mit den Bundestrainern Hammerwurf wurde das Meeting so terminiert, dass die erzielten Leistungen wichtige Faktoren für die Nominierung zur Welt- und Europameisterschaft der Altersklasse U 20 in Tampere/Finnland und der U18 in Györ/Ungarn sind. Die internationale Wertschätzung dieses Meetings zeigen die Anfragen diverser internationaler Verbände.

Kerstin Heinichen, die Meeting-Organisatorin, hält Kontakte zum Olympischen Verband Ägyptens, Griechenlands und Polens. Sie koordiniert die Beschaffung der benötigten Visa zwischen Verbänden und Botschaften, organisiert den Shuttle-Service vom und zum Flughafen, bucht Unterkünfte. Für eine jugendliche Weltklasse Athletin aus Ägypten dient das Meeting auch der Vorbereitung auf die Youth Olympic Games in Buenos Aires / Argentinien im Oktober 2018.

TuRas Jugend-Hammerwurf-Meeting am 9. und 10. Juni bestätigt seinen Bekanntheitsgrad nun auch weltweit: "Niedersachsen ist das HAMMERLAND"! Die Wettkämpfe beginnen am Samstag und Sonntag ab 10:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Ausrichter wird u.a. für Kinder eine Hüpfburg aufbauen.





[345]