NLV+BLV-Servicetag für TREFFs

Der Niedersächsische Leichtathletik-Verband (NLV) präsentiert gemeinsam mit dem Bremer Leichtathletik-Verband (BLV) den NLV+BLV-Servicetag für TREFFs. Die Premiere wird am 13. April in Hannover – ein Tag vor dem 32. ADAC Marathon Hannover stattfinden. Die Veranstaltung soll eine informative und interaktive Plattform des Austausches für die Verantwortlichen von Lauf- und (Nordic-) Walking-Gruppen unserer vielen Vereine, TREFFs und Teams in ganz Niedersachsen und Bremen werden.

Was können Teilnehmer*innen erwarten?

Die Teilnehmenden erwarten Impulsvorträge und Workshop-Angebote rund um das Thema Lauf- und (Nordic-)Walking-Training. Aber auch für die Vorstellung von Best-Practice-Beispielen von und für TREFFs und Laufteams sowie für die Gestaltung interaktiver Parts beispielsweise in Hinblick auf Mitgliedergewinnung und –bindung findet sich hier Raum – ein guter Mix also aus Input, praxisorientierten Inhalten und Austausch.

Das Format soll den informativen Dialog zwischen Verantwortlichen fördern, die ihre Leidenschaft für den Sport teilen möchten. Ideen können frei geäußert, Herausforderungen diskutiert und Lösungen können gemeinsam entwickelt und bearbeitet werden.

Du möchtest an der großartigen Möglichkeit der Vernetzung teilhaben, aber auch einen spannenden Tag voller Wissen, Praxis und Gemeinschaft erleben? Dann merke dir Samstag den 13.April 2024 schon jetzt in deinem Jahres-Kalender vor.

1. NLV+BLV-Servicetag für TREFFs am 13. April 2024 in Hannover

Die Anmeldung erfolgtonline. Für die Teilnahme wird eine Gebühr i.H.v. 10,00 € erhoben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Hinweis: Die Anmeldung ist verbindlich und zieht bei Nichterscheinen sowie bei Nichteinhaltung der Abmeldefrist – Abmeldungen schriftlich, spätestens zwei Wochen vor Servicetag-Beginn – eine Einbehaltung der Teilnahmegebühr nach sich. Diese wird im Krankheitsfall (nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung) erstattet.

Themenbeschreibung

mit Dr. Kristin Behrens (Seniormanagerin Sportentwicklung beim DLV)

Der Laufsport erfreut sich bundesweit großer Beliebtheit und zieht Menschen jeden Alters an. Dr. Kristin Behrens gibt einen Überblick über die Ergebnisse der DLV-Läufer*innenbefragung von 2022/2023. Das Ziel der Befragung war, ein besseres Verständnis dafür zu gewinnen, wie Läufer*innen den Laufsport wahrnehmen und welche Motive sie antreiben, sich regelmäßig dem Laufen zu widmen. Auf dieser Grundlage lassen sich drei Lauftypen identifizieren, die vorgestellt werden.

mit Dr. Kristin Behrens (DLV) & Till Wöllenweber (NLV)

TREFFs und Vereine stehen für qualitative und professionell angeleitete Lauf- und Bewegungsangebote, welche durch die Qualifizierung der TREFFs, Coaches und Trainer*innen gestärkt werden. Dr. Kristin Behrens und Till Wöllenweber zeigen auf, welche Qualifizierungsmöglichkeiten es gibt und welche Vorteile und Möglichkeiten sich daraus für Verein, Coaches und Trainer*innen ergeben. Ein besonderer Fokus wird auf die neue Ausbildung zum Lauf- und Walking-Coach gelegt. Weitere Themen sind u.a. die Ausbildung zum Nordic Walking-Trainer, das Angebot von standardisierten DLV-Kursprogrammen (SPORT PRO GESUNDHEIT) und dem TREFF-Gütesiegel.

mit Hannover Runners & Lauf-TREFFs Lauffeuer des SV Brake

TREFF-Angebote können sehr unterschiedlich erfolgreich sein und das ist gut so! Mit den Hannover Runners und dem Lauftreff Lauffeuer des SV Brake stellen sich zwei TREFFs/Vereine vor, die mit der Ausrichtung ihres TREFF-Angebots erfolgreich sind! Sie stellen Ihr TREFF-Konzept vor und gehen darauf ein wie sie ihre Laufcommunity in Bewegung bringen! Durch die Vorstellung von Best-Practice-Beispielen sollen die Teilnehmer*innen inspiriert werden, neue Ideen und Strategien für ihr eigenes Angebot mitzunehmen.

mit eine Sportpsychologin

Lauf- und Walking-Coaches spielen für die Teilnehmer*innen nicht nur eine Rolle als Trainer*innen, sondern oft auch als Vertrauensperson. Diese vertrauen ihnen private Themen an und konfrontieren sie mit sozialen und persönlichen Herausforderungen. Dieser Vortrag beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie Coaches mit solchen Themen angemessen umgehen können und welche sportpsychologische Herangehensweise eine Rolle spielt.

mit Jan Fitschen (Europameister 10.000m)

Jan Fitschen, Europameister 10.000m von 2006, gibt einen Impuls zum Thema Motivation im Laufsport und welche wichtige Rolle das Laufen in der Gemeinschaft von TREFFs und Vereinen spielt.

Er stellt sowohl mentale als auch physische Ansätze vor, um die Lebensfreude am Laufen zu entdecken und die eigene Motivation fürs Laufen zu steigern. Gleichzeitig zeigt er auf, wie Gruppen "laufend motiviert" werden können und präsentiert sein #Projekt 10.000x10.000 für Nicht- oder Wenig-Läufer*nnen.

mit Norbert Hensen (Mitherausgeber des Magazins LÄUFT und des Portals laufen.de)

TREFFs und Vereine möchten ihre Angebote bestmöglich vermarkten. Neben einer zielgruppengerechten Ansprache und dem Herausstellen von Vorteilen spielen die Kommunikation und die Auswahl der Kanäle für den Erfolg eine entscheidende Rolle. Es kommt auf die richtige Strategie an. Erfahre, was Erfolg verspricht: Facebook, Instagram, deine Webseite, Mailings oder Flyer bei Veranstaltungen? Und wie kann dir Chat-GPT dabei die Arbeit erleichtern? Norbert Hensen gibt einen Überblick über geeignete Marketing-Maßnahmen und sinnvolle Content-Aktivitäten zur Steigerung des Bekanntheitsgrades der TREFF- und Vereinsangebote mit dem Ziel, mehr Teilnehmer*innen zu gewinnen.

 

Interaktiver Teil

Anhand der DLV-Läufer*innenbefragung wurden drei wesentliche Lauftypen identifiziert. Das Workshop-Angebot widmet sich der Fragestellung wie die Lauftypen über ein Lauf- und Bewegungsangebot der TREFFs und Vereine zielgerichtet angesprochen werden können und welche praxisorientierten Beispiele sich hierfür finden lassen. Hierfür werden Gruppen zum Austausch gebildet.