Volunteering

Werde Volunteer und erlebe eine neue Perspektive bei Leichtathletik-Veranstaltungen!

Für folgende Meisterschaften oder Großveranstaltungen werden derzeit Volunteers gesucht:


DM am 8./9. August 2020 in Braunschweig

Der Niedersächsische Leichtathletik-Verband sucht ehrenamtliche Helfer, welche die DM 2020 mit ihrem Engagement zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Sei dabei, wenn es für die Athleten um die begehrten Deutschen Meistertitel geht. Wir brauchen Eure Unterstützung! Also meldet Euch unter folgendem Link als Volunteer an.

Anmeldung als Volunteer (Link) Das Portal ist aktuell verfügbar und bis zum 15. Juli habt ihr die Möglichkeit den hinterlegten Fragebogen auszufüllen.

 

FAQs zur DM Braunschweig

  • Ja, man muss volljährig sein (18 Jahre),
  • eine Altersgrenze gibt es nicht,
  • der Einsatz beruht auf Freiwilligkeit, die Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe ist selbstverantwortlich einzuschätzen

Die Parkplätze am Stadion sind begrenzt und vorrangig Athleten und technischen Einsatzfahrzeugen vorzuhalten. Daher wird empfohlen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen bzw. das persönliche Fahrzeug nicht direkt am Stadion abzustellen, sondern eine Parkmöglichkeit in der näheren Umgebung zu suchen.

Die Reisekosten werden nicht durch den Veranstalter übernommen.

 

Aufgrund der Hygienemaßnahmen können keine Übernachtungsmöglichkeiten vom Veranstalter vermittelt werden. Unterstützend für die Suche einer Unterkunft bietet die Braunschweigische Tourismusinfo verschiedene Möglichkeiten an.

  • einmaliger Spitzensport live und Meisterschaftsfeeling
  • Zwei Volunteer T-Shirts
  • Mund-Nasen-Bedeckung im DM2020-Design
  • Verpflegung (Mittag) und Getränke (ganztätig)
  • einmalige Einblicke hinter die Kulissen einer Sportveranstaltung

Aufgrund der Planungssicherheit werden vorrangig Volunteers ausgewählt, die zumindest an zwei aufeinanderfolgenden Veranstaltungstagen helfen können. Ausnahmefälle sind dennoch möglich.

Wir versuchen solche Wünsche zu beachten, versprechen können wir es aber leider nicht. Aufgrund der besonderen Situation wird eine dynamische Personalplanung verfolgt.