Wettkampfsoftware

Seltec Track & Field 3 (TaF 3)

Ab dem 1. Dezember 2019 können die DLV-Landesverbände und deren Mitgliedsvereine die Wettkampfdaten-Software TAF 3 im Rahmen des Kooperationsvertrages zwischen der Firma Seltec und dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) nutzen. Wichtige Hinweise zur Software und zur Nutzung von Seltec TAF 3 finden Sie in diesem Schreiben des DLV. Die Nutzung für Mitgliedsvereine des NLV ist kostenlos.

Alle zukünftigen Nutzer von TaF 3 können sich das Programm TaF 3 und die notwendige Lizenz downloaden. Bitte registrieren lassen unter:

    service.laportal.net

Dazu eine EMail-Adresse und ein eigenes Passwort eingeben und abschicken.
Die Freigabe kann je nach Zeitpunkt der Antragstellung wenige Minuten bis zu 2 Tagen dauern (da die NLV-GST nicht ständig besetzt ist).
Nach der Freigabe kann man sich wieder einloggen und die Lizenzdatei herunterladen. Da diese Datei für alle den gleichen Namen hat (programm.vrs) empfiehlt es sich, die Datei unter einem Verzeichnis (z.B. Lizenz-Musterverein) zu speichern. Auch eine Datensicherung auf einem externen Medium ist ratsam, da sich aus der Erfahrung mit DLV-event gezeigt hat, dass mache Rechner nicht ewig leben.
Das Programm TaF 3 kann unter www.lanet2.de (die Demoversion, die mit der Lizenz dann zur Vollversion wird) heruntergeladen und installiert werden.
Es gibt im Netz verschiedenste Möglichkeiten sich Schulungsvideos oder Hinweise anzuschauen. Tipp: Wiki.seltec


COSAWIN

In den 90er Jahren wurde von Bernd Renziehausen aus Niedersachsen die Wettkampfsoftware COSA (später: COSAWIN) entwickelt. Wichtige Hinweise zu COSAWIN finden Sie auf der Homepage von COSA-Software. Zwischen dem anwendenden Verein und COSA-Software wird ein Nutzungsvertrag abgeschlossen. Weiteres incl. Kontaktdaten siehe hier.