Das Laufabzeichen

Der Fitness-Orden für Ausdauer

Das Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletik – Verbandes (DLV) steht für körperliche Fitness! Egal, in welchem Tempo, ausdauerndes Laufen wird belohnt.

Das Tolle daran – mitmachen kann Jeder. Ob jung oder alt, trainiert oder untrainiert: Jeder Läufer kann das Laufabzeichen erwerben. Hier geht es weniger um Schnelligkeit und Wettbewerb, viel mehr, um die Verbesserung der individuellen Leistung. Denn das Laufabzeichen kann in sechs aufeinander aufbauenden Stufen abgelegt werden:
  • Stufe 1: 15 min laufen ohne Pause in beliebigem Tempo
  • Stufe 2: 30 min laufen ohne Pause in beliebigem Tempo
  • Stufe 3: 60 min laufen ohne Pause in beliebigem Tempo
  • Stufe 4: 90 min laufen ohne Pause in beliebigem Tempo
  • Stufe 5: 120 min laufen ohne Pause in beliebigem Tempo
  • Stufe 6: Marathonlauf – erfolgreiche Teilnahme an einem Marathon (42,195 km)
Abnahmeberechtigt sind alle Lauf-Treff-LeiterInnen, ÜbungsleiterInnen und Trainer-Innen, SportabzeichenprüferInnen und LehrerInnen aller Schulformen, die Sportunterricht erteilen.
Als Erinnerung an die erbrachte Leistung können Stoffabzeichen, Anstecknadeln und Ausweiskarten beim Niedersächsischen Leichtathletik-Verband für 1,50 € bzw. 0,30 € (Ausweiskarte) erworben werden. Zusätzlich können für die Stufen 2-6 Wiederholungsabzeichen für 5 und 10malige Abnahme der jeweiligen Stufe Abzeichen mit Silber- bzw. Goldkranz bestellt werden. Der Mindestbestellwert liegt bei 3,- € pro Bestellung.

NEU: Seit dem 1. Januar 2017 werden nur noch die Laufabzeichen der Stufen 4 und 5 sowie das Marathonabzeichen für die Disziplingruppe Ausdauer des Deutschen Sportabzeichens (DSA) anerkannt. Zuvor wurde auch das Abzeichen der Stufe 3 für das DSA anerkannt.