Aktuelles aus den Kreisen und Bezirken
  29.09.2021 •     Verband


Zwei neue Landesrekorde und erfolgreiche Regionsmeisterschaften in Oldenburg.

Kreis Hameln-Pyrmont

Neuer Landesrekord bei den Landesmeisterschaften im Fünfkampf: Tanja Hecht (LG Nordheide) stellte in Hameln mit 3.685 Punkten einen neuen Landesrekord der Seniorinnen W50 auf. Sie überbot damit die alte Bestmarke von Silvia Braunisch (LGG Ganderkesee aus dem Jahre 2009 um 124 Punkte.

 

Kreis Uelzen

Neuer Landesrekord bei den Landesmeisterschaften im 10 km Straßenlauf: In Uelzen verbesserte Jasmina Stahl (Hannover 96) den vier Jahre alten Landesrekord der weiblichen Jugend U20 über 10 km von Josina Papenfuß (TSG Westerstede) um 21 Sekunden auf 35:29 min. Bericht über die LM auf der NLV-Homepage

 

Region Oldenburg

bs – Gelungene Regionsmeisterschaften Mehrkampf und Langstrecke 

Die geplanten Regionsmeisterschaften der Region  Oldenburg, bestehend aus den 6 Kreisen  Cloppenburg, Delme-Hunte, Nordwest, Oldenburg-Stadt, Vechta und Wesermarsch,  für die Athletinnen und Athleten U16 und jünger konnten bisher  in diesem Jahr leider Corona bedingt  nicht stattfinden. So mussten die Hallenmeisterschaften im März in Löningen, die in Oldenburg geplanten Einzelmeisterschaften und die Meisterschaften der Langstaffeln in Delmenhorst alle ausfallen.

Umso schöner, dass die Regionsmeisterschaften und -bestenkämpfe für die Altersklassen U16 – U10 am 25. September in Delmenhorst stattfinden konnten!  

Wolfgang Budde, Vorsitzender des ausrichtenden Kreises  Delme-Hunte hieß alle Anwesenden mit den Worten willkommen: „Es ist ein Meldeergebnis, wie wir es noch nicht hatten für diese Meisterschaftsveranstaltung:  228 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.  Ein Grund wird sicherlich sein, dass nun schon im zweiten Jahr für die Altersklassen der Kinder und Jugendlichen bis 15 Jahre das Wettkampfangebot extrem dünn ist.“

Die Vorsitzende der Region Oldenburg, Birgit Surmann, hebt hervor, dass „so eine Meisterschaft nur bewältigt werden kann, wenn alle Vereine KampfrichterInnen  oder HelferInnen stellen und aktiv zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Das ist heute wirklich gelungen und ich freue mich sehr über dieses gute Miteinander!“

Das Wetter spielte perfekt mit,  es waren angenehme Temperaturen und es blieb trocken.  Familienangehörige durften endlich wieder mit ins Stadion, Siegerehrungen konnten durchgeführt werden, und es herrschte eine  gute Stimmung und lebendige Atmosphäre. 

Auch der Spaß kam nicht zu kurz

Vereine aus allen 6 Kreisen der Region waren am Start und jeder Kreis konnte auch Meistertitel mit nach Hause nehmen. Die erfolgreichsten Kreise waren Cloppenburg und Delme-Hunte mit jeweils 8 Meistertiteln in den Mehrkämpfen und bei den Langstecken, gefolgt vom Kreis Oldenburg-Stadt mit 7 Titeln.

„Es gab also keine Dominanz eines Kreises und das verspricht einen spannenden Kreisvergleichswettkampf unserer Region, den wir im kommenden Jahr hoffentlich wieder austragen können“, resümiert Birgit Surmann zufrieden.

Ergebnisse


Aktuelles aus den Kreisen und Bezirken