Mit neuer Mixed-Staffel zu Meisterehren
  13.04.2022 •     Verband , Leistungssport , Wettkampfsport


Erste Titelträger bei DM und LM gesucht

um (13.04.2022)  Seit 2020 steht die Mixed-Staffel im Wettkampfprogramm der Deutschen Leichtathletik-Ordnung. Mögliche Strecken sind 4x200m und 4x400m in der Männer-/Frauenklasse. Jugendliche U20 und U18 dürfen eingesetzt werden und hochstarten. Je zwei männliche und weibliche Laufende bilden eine Staffel, die Reihenfolge ist beliebig.

NLV und BLV führen in diesem Jahr zum ersten Mal eine Landesmeisterschaft in der Mixed-Staffel durch. Am 25. September 2022 wird in Verden der erste Titelträger über 4 x 200 m ermittelt. Eine Qualifikationszeit wird nicht gefordert (Ausschreibung / Meldungen über LADV). Zeitgleich wird im Stadion am Berliner Ring auch die Landesmeisterschaft der DMM- und DJMM-Mannschaften ausgetragen.

Auch auf nationaler Meisterschaftsebene feiert die Mixed-Staffel Premiere. Der DLV wird bei seinen Deutschen Staffelmeisterschaften am   29. Mai 2022 in Mainz (Ausschreibung / Meldungen über LADV) erstmals zwei Frauen und zwei Männer als nationale Titelträger in der Mixed-Staffel auszeichnen. Die Wettkampfstrecke beträgt hier 4 x 400 m. Die geforderte Qualifikationnorm liegt bei 3:45,00 min. Es können bei dieser DM für Mixed-Staffeln nur Vereins- oder LG-Staffeln – keine Startgemeinschafts-Staffeln (StG) –gemeldet werden. Meldeschluss ist der 15.05.2022.

Bisher haben sich zwei Ausrichter im NLV gefunden, für interessierte Staffeln eine Qualifikationsmöglichkeit zu schaffen:

22.04.2022 1. Läuferabend des LT Osnabrück Nord in Lotte  (LADV-Ausschreibung)

14.05.2022 Nationales Leichtathletik-Meeting in Hannover     (LADV-Ausschreibung)

 


Mit neuer Mixed-Staffel zu Meisterehren