LM Halle Mä + Fr / U18: Zugelassene Meldungen / akt. Zeitplan
  03.02.2022 •     Verband , Leistungssport , Wettkampfsport


NEU mit Staffeln / Trainer bzw. Betreuer anmelden

(31.01.2022)   Liste der angemeldeten und zugelassenen Trainer*- / Betreuer*innen in technischen Disziplinen  (ein Betreuerplatz pro Disziplin bzw. Session).

 

(28.01.2022)  Teilnehmerliste nach Vereinen

Ein Nachrücken von nicht zugelassenen Teilnehmern*innen bei Verzicht ist nicht möglich. Die Anzahl der max. zugelassenen ist schon so berechnet, dass nicht alle Aktiven auch antreten (z.B. 27 im Sprint für 3 Vorläufe á 8). Dies gilt auch für die techn. Disziplinen.

 

(27.01.2022)  Aufgrund der Vorgaben des Hygienekonzepts und der Ausschreibung mussten gut 100 Meldungen (Liste) gestrichen werden. Alle jetzt auf LADV aufgeführten Meldungen wurden angenommen. In einigen technischen Disziplinen wurden kleine Zeitplananpassungen vorgenommen.

Ausschreibung mit überarbeitetem Zeitplan (Stand: 27.01.2022)

Link zur Teilnehmer- und Ergebnis-Datenbank auf leichtathletik.de  (Teilnehmerdaten folgen am 28.1.)

 

(24.01.2022)  Da bei der DM Jugend sowie der DM Mä+Fr in der Halle die 4x200 m Staffel angeboten werden und eine Quali nur aus dieser Hallensaison anerkannt wird, werden am 06.02.2022 diese 4x200m - Staffeln für Männer + Frauen zusätzlich in das Meisterschaftsprogramm aufgenommen. Jugendstaffeln U20 haben somit die Möglichkeit, in der Hauptklasse zu starten. Maximal je 8 Staffeln bei Männern und Frauen werden zulassen. Begründet wird die zusätzliche Aufnahme ausschließlich mit der Quali-Möglichkeit für die diesjährigen Hallen-DMs. Deshalb gibt es auch kein Angebot für die U18. Bei LADV ist ein Extra-Meldeportal eingerichtet, da der Meldeschluss auf Donnerstag, 27.01.22   23:59 Uhr festgelegt wurde und somit vom „normalen“ Meldeschuss abweicht.

Startzeiten:  

15:55   4x200m   Frauen

16:10   4x200m   Männer

 

Der Hochsprung der Männer und Frauen wurde verlegt. Die jeweilige Klasse springt jetzt zeitgleich (auf separater Anlage) mit der jeweiligen U18, also:

Samstag   17:40   Hoch   Männer   (Verlegung auf den anderen WK-Tag!)

Sonntag   14:30   Hoch   Frauen

 

In den technischen Wettbewerben können sich max. 20 Trainer*innen laut Hygienekonzept zeitgleich in der LA-Halle aufhalten. Daher sind Zugangsberechtigungen für Trainer-/ Betreuer*innen bis 30.01.22  unter Angabe der Altersklasse und Name des/der Aktiven per Mail bei: juergens(@)nlv-la.de anzumelden. Die Trainer*innen von Aktiven in Laufdisziplinen dürfen sich für die Zeit des Wettkampfes ihres / ihrer Aktiven auf der Empore aufhalten (keine Anmeldung notwendig).

 

Das Hygienekonzept wurde angepasst. Eine Testmöglichkeit Sonntag früh vor dem Eingang zum SLZ wird nicht mehr angeboten. Bitte öffentliche Testzentren in der Umgebung nutzen. Der Testnachweis ist 24 Stunden gültig.

Wichtige Veranstaltungshinweise  (Auszug aus dem Hygienekonzept)

 

 Zugangsvoraussetzungen für den Zutritt zu den Landesmeisterschaften im SLZ in Hannover

Auf Beschluss des NLV-Präsidiums und aufgrund der Vorgabe des SLZ (Sportleistungszentrum) werden die Veranstaltungen unter Einhaltung der 2G+-Regel für alle Aktiven, Trainer/Betreuer und Mitarbeiter durchgeführt, auch wenn die Nds. Corona-Verordnung dies nicht vorschreibt. Ausgenommen von der Regelung sind nur Personen, die ein ärztliches Attest vorlegen, dass sie von der Impfpflicht befreit sind.  Der notwendige Corona-Test (Schnelltest oder PCR-Test) ist selbständig zu organisieren und das Testergebnis beim Einlass entsprechend vorzuweisen.

Somit gilt die Regelung ausdrücklich auch für Personen unter 18 Jahren.

Die Booster-Impfung ersetzt den aktuellen Corona-Test.

Durch eine Änderung der Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung des Bundes und damit auch der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen (siehe hier) gilt folgende Änderung der Zutrittsbeschränkung für die LM Mä+Fr / U18 am 05./06.02.2022: Personen, die nach der ersten Impfung mit Janssen von Johnson & Johnson eine zweite Impfung erhalten haben, können rechtlich nicht länger als "geboostert" betrachtet werden und sind somit nicht mehr von der Befreiung der Testpflicht im Rahmen der 2G+-Regelung nach der Niedersächsischen Corona-Verordnung betroffen.

 

Die Organisationsgebühren können vor Ort bar oder mit Scheck bezahlt werden. Für Vereine, die gern überweisen möchten, werden die Kontodaten vor Ort zur Verfügung gestellt.

 

Die Einlass-Registrierung erfolgt mittels QR-Code. Im Ausnahmefall liegen vor Ort entsprechende Formulare für die manuelle Registrierung bereit. Wir gehen davon aus, dass die Vereine nur Athleten gemeldet haben, bei denen das Einverständnis zur Datenerhebung zwecks Registrierung vorhanden ist.
Tipp: Die Aktiven sollten gleich nach der Ankunft am SLZ zur Registrierung gehen. Somit vermeiden sie evtl. Wartezeiten zwischen dem Aufwärmen draußen und dem Betreten der Halle bzw. des Laufschlauchs.

 

Erklärung des Q-Werts

Wegeplan SLZ


LM Halle Mä + Fr / U18: Zugelassene Meldungen / akt. Zeitplan