GEMEINSAM GEGEN RASSISMUS
  04.06.2020 •     Verband , Leistungssport , Wettkampfsport , Jugend


Schau NICHT weg und setze dich aktiv gegen Rassismus ein!

(jg). In der Welt ist neben dem Sport und neben Corona aktuell noch viel mehr los. Im Speziellen sind hier die Unruhen in den USA und die Anti-Rassismus-Bewegung gemeint. Leider ist der alltägliche Rassismus auch bei uns in Deutschland noch gegenwärtig. Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft werden einzig und allein aufgrund ihres ethnischen Backgrounds verurteilt.

Doch wie kannst du Rassismus entgegnen, wenn er dir direkt oder indirekt widerfährt? Wann beginnt Rassismus? Was können wir tun, um uns aktiv gegen Rassismus einzusetzen?

Darüber haben wir uns in der Athletensprechstunde exklusiv mit Hochspringerin Imke Onnen und Nachwuchs-Mehrkämpfer Malik Diakité unterhalten. Malik erzählt von seinem aktuellen Erlebnis im Supermarkt. Imke hätte sich in der Schule mehr zu dem Thema gewünscht. Malik hat zudem eine Bitte an alle Zuhörer: "Bitte schweigt nicht, das Schweigen ist wie eine Art Zustimmung, das hat mich am meisten verletzt. Ich wünsche mir von allen Zuhörern, dass sie etwas dagegen sagen."

Video GEMEINSAM GEGEN RASSISMUS: Zoom Konferenz (03.06.2020)

 


GEMEINSAM GEGEN RASSISMUS