Bad Harzburg empfängt erneut Niedersachsens Nachwuchs-Mehrkämpfer
  20.07.2021 •     NLV News , Verband , Wettkampfsport


Landesmeisterschaften der Jugend U16 im Mehrkampf.

jg – Nach bereits mehrfacher Ausrichtung fanden am 17. Und 18. Juli dieses Jahres wieder die Landesmeisterschaften der Jugend U16 im Mehrkampf im Harz statt. Insgesamt 85 Athletinnen und Athleten machten in Bad Harzburg die Landesmeister im Siebenkampf bzw. Neunkampf unter sich aus.

In der jüngeren Altersklasse der weiblichen U16, der Jugend W14, verteidigte Pia Albers (VfL Löningen) ihren ersten Platz von Tag 1 (Vierkampf) erfolgreich am zweiten Wettkampftag. Sie wurde Landesmeisterin im Siebenkampf mit 3.677 Punkten. Das Podium komplettierten Savanna-Sara Wölfer (TK Hannover) mit 3.560 Punkten auf Platz 2 und Judith Prensa Aupetit (LG Göttingen) mit 3.435 Punkten auf Platz 3.

Bei den Athletinnen des Jahrgangs 2006 (W15) trennte die beiden vordersten Platzierten lediglich 40 Punkte nach sieben Disziplinen. Das knappe Rennen entschied am Ende Amira Weber (LG Peiner Land) mit 3.647 Punkten vor Lina Zoe Rüth (TSV Burgdorf) mit 3.607 Punkten für sich. Auf dem Bronzerang landete Karla Steinkampf (SV Quitt Ankum) mit erzielten 3.508 Punkten.

Landesmeister durfte sich ebenfalls das Trio des VfL Löningen nennen. Pia Albers, Sophie Scheidt und Mara Warzeska wurden mit 10.323 Punkten Mannschafts-Landesmeister.

In der M14 siegte Julian Karsten (VfL Wolfsburg) mit 4.586 Punkten. Sein Bruder Maximilian Karsten wurde im vergangenen Jahr Deutscher Jugendmeister im Zehnkampf der U18. Silber erkämpfte sich Linus Hennig (LAV Zeven) mit 4.509 Punkten, Bronze ging an Maximilian Hass (TKJ Sarstedt) mit 4.002 Punkten.

Der Landesmeistertitel in der M15 ging ebenfalls nach Wolfsburg. Dort sicherte sich Florian Barth mit 4.911 Punkten souverän den ersten Platz. Das Treppchen vervollständigten Mads Regner (MTV Aurich) mit 4.525 Punkten auf Rang 2 und Mannschaftskollege Max Reinhardt (MTV Aurich) mit 4.503 Punkten auf Rang 3.

Nach bereits zwei Podest Platzierungen ging der Landesmeistertitel in der Neunkampf-Mannschaft erwartungsgemäß an den MTV Aurich. Mads Regner, Max Reinhardt und Lasse Struckmeyer erreichten 12.542 Punkte.

Ausrichter Nils Wenzlaff, Kreisvorsitzender des NLV-Kreises Goslar, zog ein positives Fazit zum Meisterschaftswochenende: „, Ich freue mich, dass wir in einem schwierigen Jahr der Jugend und dem Nachwuchs der Leichtathletik eine schöne Meisterschaft ermöglichen konnten“. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle natürlich auch den Kampfrichtern und Helfern vor Ort, die maßgeblich zur Durchführung der Landesmeisterschaft beigetragen haben.

 

Fotos: NLV


Bad Harzburg empfängt erneut Niedersachsens Nachwuchs-MehrkämpferBad Harzburg empfängt erneut Niedersachsens Nachwuchs-MehrkämpferBad Harzburg empfängt erneut Niedersachsens Nachwuchs-Mehrkämpfer