Ausbildung zum Trainer-B Block Sprint
  17.11.2021 •     NLV News , Bildung


16 Teilnehmende bei B-Trainer-Ausbildung in Hannover

wb - Vom 09. - 14.11.2021 fand in Hannover die Ausbildung zum Trainer-B im Block Sprint statt. Insgesamt nutzten 16 Trainerinnen und Trainer die Möglichkeit, sich im Bereich des Kurz-, Lang- und Hürdensprints weiterzubilden.
An den sechs Tagen nahmen die Teilnehmenden eine umfangreiche Palette an leistungs- und trainingsrelevanten Themen durch.
Björn Sterzel gab als NLV-Blocktrainer Sprint sein Wissen und seine Erfahrung im Bereich des Kurzsprints und der Kurzhürde weiter. Edgar Eisenkolb, Bundestrainer für den Langsprint, gab einen Einblick in den Leistungsstand und die Leistungsentwicklung im Sprintbereich und lehrte unter anderem die Grundlagen der Trainingsplanung. Zudem bereicherten die Referenten Bernd Rebischke (NLV-Vizepräsident Bildung), Harald Prepens (Cloppenburg), Dr. Michael Karsch (Sportmediziner aus Osnabrück) und Marco Kleinsteuber (DLV-Nachwuchsbundestrainer für die Langhürde) die Ausbildung.

Im Anschluss an den Lehrgang müssen die angehenden B-Trainer*innen nun eine Hausarbeit in Form einer Trainingsplanung schreiben und Hospitationen leisten sowie dokumentieren, um die B-Lizenz zu erwerben.


Teilnehmende der B-Trainer-Ausbildung Block Sprint