Vereine als Kooperationspartner für Kinderleichtathletik gesucht

um-sb - (11.09.2019)
Mit Verweis auf den im Staffelstab veröffentlichten redaktionellen Beitrag „Nachwuchsgewinnung in der Leichtathletik neu gedacht! Neue Arbeitsgruppe: Kinderleichtathletik im NLV“ (S.26f.) vom NLV-Vizepräsidenten Steffen Brümmer hat das NLV-Präsidium die Richtung im Bereich Jugend und damit maßgeblich im Bereich Nachwuchsgewinnung und –förderung vorgegeben.

Die AG KiLa möchte in den kommenden Jahren den Vereinen landesweit helfen, neue Kooperationen Schule/Sportverein aufzubauen bzw. bestehende Kooperationen zu erhalten. Dadurch sollen wieder vermehrt Kinder für die Leichtathletik gewonnen werden und diese in ihrer körperlichen Entwicklung altersgerecht und vielseitig ausgebildet werden. Zugleich soll damit auch den sehr kritisch zu sehenden Entwicklungen im Nachwuchsbereich, hier insbesondere den rückläufigen Mitgliederzahlen und der unbefriedigenden sportlichen Fitness, entgegengewirkt werden.

Zum Start der Arbeitsgruppenphase werden deshalb interessierte Leichtathletikvereine gesucht, die zum einen bereits über Strukturen im Bereich Kinderleichtathletik verfügen und somit maßgeblich Erfahrungswerte in die Arbeitsgruppe einfließen lassen können. Zum anderen Vereine, die neue Kinderleichtathletik-Strukturen aufbauen möchten. In diesem Zusammenhang sind bereits ausgebildete und motivierte Trainer-C (Kinderleichtathletik) wünschenswert, jedoch kein ausschließendes Kriterium.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum Montag, den 30. September 2019, über die Mailadresse bruemmer@nlv-la.de. Die AG-KiLa trifft sich erstmals am 27. Oktober 2019.

Gemeinsam für das Ziel „Mehr Kinder und mehr Leichtathletik“!

Steffen Brümmer
Vizepräsident Jugend




« vorherige News nächste News »


[456]