Ehemalige Olympiasiegerin am Start

red./ur. - (14.09.2018) Verden - Zum Ende der Bahnsaison ist das Verdener Stadion am Sonntag noch einmal Schauplatz einer Landesmeisterschaft. Die Rekordmeldeanzahl von 501 Athleten aus 28 Vereinen mit 48 Mannschaften für die Wettbewerbe um die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft (DMM) der Männer und Frauen und die Jugend-Mannschafts-Meisterschaft (DJMM) der Altersklassen U20 und U16 zeigt, wie attraktiv das Rund in zentraler Lage in Niedersachsen als Ausrichter von Meisterschaften ist. Allein 14 Frauenmannschaften haben ihre Teilnahmen angekündigt, darunter auch eine der LGKV.


501 Aktive sorgen für Rekordmeldezahl


Für die LG Kreis Verden werden außerdem die Männer und ein Team der weiblichen U16-Jugend um Punkte kämpfen. Im Frauenteam des VSV Rössing aus dem Landkreis Hildesheim ist mit Trainerin Claudia Losch eine Athletin gemeldet, die 1984 in Los Angeles Olympiasiegerin im Kugelstoß wurde. Man darf gespannt sein, ob die inzwischen der Altersklasse W55 Angehörende noch einmal zur Kugel greift und wie weit sie das 4-kg-Gerät fliegen lässt.
Das unerwartet hohe Meldeergebnis stellt die Organisatoren von LG Kreis Verden und LAV Verden vor schwierige Aufgaben, doch das Team um Wettkampfleiter Helmut Behrmann und Kampfrichterwart Wilfried Schmidt, der mehr als 60 Kampfrichter und Helfer aktiviert hat, sind zuversichtlich, einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gewährleisten zu können. Allerdings musste der Zeitplan überarbeitet werden und geht von 10 bis 18 Uhr.

Quelle: Kreiszeitung Verden


« vorherige News nächste News »


[602]