Landesmeisterschaften im Mehrkampf der U16 mit Rekordanmeldungen

(Foto: TSG Bad Harzburg)
um-waf - (14.06.2018) Bei den am 23./24. Juni 2018 zum dritten Mal in Serie veranstalteten gemeionsamen Landesmeisterschaften des Niedersächsischen und Bremer Leichtathletikverbandes in der Kurstadt Bad Harzburg zeichnet sich ein Rekordmeldeergebnis ab. Waren es im Vorjahr noch 88 Teilnehmer aus 29 Vereinen, so sind es heuer 122 Athleten aus 43 Vereinen. Dieses Jahr leider auch wieder ohne Bremer Beteiligung. Erfreulich, dass am Sonntag noch 72 Athleten nach ihrem am Samstag durchgeführten Vierkampf mit dem Siebenkampf (57/weiblich) und Neunkampf (15/männlich) fortsetzen werden. Es werden  den Zuschauern diesmal wieder spannende und enge Kämpfe um die begehrten Meistertitel, die Meisterwimpel und um die Medaillen in allen Altersklassen geboten. Acht  Athleten nehmen die Normerfüllung für die Deutschen Meisterschaften / Mehrkampf vom 24.-26. August 2018 in Wesel in Angriff. Im Siebenkampf liegt die Norm in der W14 bei 3400 Punkten und in der W15 bei 3575 Punkten. Im Neunkampf  M14 sind 4400 Punkte nötig,  bei M15  4900 Punkte.

Der Ausrichter Nils Wenzlaff (TSG Bad Harzburg) verspricht heitere Wettkämpfe, sofern Petrus mit dem Wetter gnädig ist.

Meldeliste

Ein Rahmenzeitplan wird hier auf der NLV-Homepage in den nächsten Tagen veröffentlicht.


« vorherige News nächste News »


[784]