Neuer Landesrekord und zwei Podest Platzierungen bei DM in Pliezhausen

Fotos: Tim Jurich
jg - (14.05.2018) Im Rahmen des 28. Internationalen Läufermeetings im württembergischen Pliezhausen veranstaltete der DLV in diesem Jahr seine Deutschen Meisterschaften über die 10.000 Meter und 5.000 Meter der weiblichen Jugend U20. Insgesamt sechs Niedersachsen, darunter fünf Läuferinnen in der U20, machten sich am 12. Mai auf den Weg in den Süden Deutschlands.


Bereits mit Spannung erwartet wurde das Rennen um Gold, Silber und Bronze über die 5.000 Meter Distanz in der weiblichen Jugend U20. Josina Papenfuß (TSG Westerstede) wollte erfolgreich ihren dritten Platz des vergangenen Jahres verteidigen und auf den vordersten Plätzen mitmischen. Direkt zu Beginn des Rennens führte sie das Läuferfeld von vorne weg an. Im Windschatten immer direkt hinter ihr – die U20-Europameisterin über 3.000 Meter Hindernis von 2017 Lisa Oed (SSC Hanau-Rodenbach). Während das Verfolgerfeld immer mehr abreißen lassen musste, entschied der Zweikampf zwischen Papenfuß und Oed über Gold und Silber. Am Ende musste sich Josina Papenfuß ihrer Konkurrentin um 11 Sekunden geschlagen geben. Die grandiose Zeit von 16:40,98 Minuten bedeutete danach nicht nur den deutschen Vize-Meistertitel, sondern auch die Unterbietung des Landesrekordes über die 5.000 Meter in der weiblichen Jugend U20, bisher gehalten von Anne Bruns (LAV Meppen) aus dem Jahre 1993 mit 16:41,9 Minuten. Das klasse Endergebnis für Niedersachsen wurde dann noch durch Annasophie Drees´ (VfL Löningen) dritten Platz in 17:29,15 Minuten abgerundet.


Viel Brisanz versprechen jetzt die nächsten Wochen in Sachen Hindernis-Distanz. Neben der U20-Europameisterin Lisa Oed und Josina Papenfuß kämpft auch noch Lisa Vogelgesang (Eintracht Hildesheim) um eines der zwei Tickets für die U20-WM im finnischen Tampere. Vogelgesang, derzeit für ein Jahr in den USA an der Ole Miss trainierend, präsentierte sich am vergangenen Wochenende bei einem Wettkampf in Knoxville, Tennessee sehr stark über die 3.000 Meter Hindernis. Mit der neuen persönlichen Bestleistung von 10:06,00 Minuten bietet sie die aktuell schnellste Zeit im Kampf um die heiß begehrten zwei WM-Tickets. Lisa Oeds Saisonbestleistung liegt bei 10:20,05 Minuten, Josina Papenfuß wird nächstes Wochenende erst ihr erstes Hindernis-Rennen 2018 laufen. Es verspricht, spannend zu werden! 


Jana Beyer (LG  Eichsfeld) erreichte über die 5.000 Meter Platz 5 in 17:49,03 Minuten, Lea Jerkovic (LC Hansa Stuhr) kam in 18:39,39 Minuten als Neunte ins Ziel. Yannick Reihs (Hannover Athletics) überquerte über die 10.000 Meter bei den Junioren der U23 als Sechster in 31:35,50 Minuten die Ziellinie.



« vorherige News nächste News »


[750]