Helstorfer Senioren holen 2016 Staffel-Triple

von links: Gert Deppe, Carsten Schuh, Andreas Oppe und Heiko Tute
um-gd - (04.01.2017) 2016 ist zwar schon Geschichte, den Senioren des SV Germania Helstorf wird dieses Jahr allerdings in sehr guter Erinnerung bleiben. Heiko Tute, Andreas Oppe, Gert Deppe und Carsten Schuh haben geschafft, was zuvor noch keinem anderen (Senioren)Team in Deutschland gelungen ist: Sie holten in der Altersklasse M50/55 alle drei DM-Titel in den Staffelwettbewerben nach Niedersachsen.

Zunächst waren sie bei den Deutschen Senioren Hallenmeisterschaften in Erfurt über 4x200m nicht zu schlagen, Titel Nummer zwei folgte im Sommer bei den Deutschen Senioren Meisterschaften in Leinefelde, wo sie über 4x100m Gold holten. Zum Abschluss der Saison ging es nach Zella-Mehlis, wo im Rahmen der Deutschen Senioren Meisterschaften Wurf-Mehrkampf auch in den Langstaffeln die Titelträger  gesucht wurden. Bei Temperaturen um die 30 Grad waren die vier Helstorfer erneut zu schnell für die Konkurrenz.

Staffel-Meistertitel haben die vier Langsprinter in den zurückliegenden Jahren immer wieder einmal, vor allem in ihrer Paradedisziplin, gewonnen, viele Jahre im Trikot des Osnabrücker TB. Aber: "Alle drei Titel in einem Jahr zu gewinnen, ist schon großartig. Dass wir das auch noch in der gleichen Besetzung geschafft haben, ist einfach phänomenal, auch wenn es die Hallenmeisterschaften bei den Senioren noch nicht so lange  gibt", freut sich das Quartett auch noch ein knappes Jahr nach dem ersten Titelgewinn in Erfurt über das Triple 2016. Bereits 2014 verbesserte es in nahezu identischer Besetzung (Ted Spitzer lief anstelle von Carsten Schuh) den 23 Jahre alten deutschen M50-Rekord über 4x400m um rund fünf Sekunden.

2017 nun startet das Unternehmen Titelverteidigung. Einfach wird das nicht, aber "um eine Medaille laufen wir natürlich immer mit".




[983]