TuRa Braunschweigs Hammerwurfteam plant für die Saison 2014

Michael Deyhle & Klaus Schmidt (Foto: Gabi Wolfarth)
um-ks - (19.11.2013) Am vergangenen Wochenende trafen sich  namhafte Trainer im Bundesleistungszentrum Kienbaum zum  Bundestrainerforum und zur DLV-Wurfkonferenz.   Klaus Schmidt (TuRa Braunschweig) und Dennis Wittkuhn   (MTV Braunschweig) nutzten dieses Forum, um an neue Trainingsformen für die Trainingspläne ihrer Athleten zu gelangen.

Im Erfahrungsaustausch mit dem Bundestrainer der Frauen, Michael Deyhle und der Bundestrainerin für den Jugendbereich, Regine Isele, und Klaus Schmidt wurde über  Intensität und Periodisierung  der Trainingsplanung gesprochen. Klaus Schmidt, der mit weiteren Hammerwurfbegeisterten den „Förderverein Wurfteam Braunschweig e.V.“ gegründet hat, wird diese leichtathletische Wurfdisziplin Schülern und Jugendlichen nahe bringen. Dank der großzügigen Unterstützung durch die „Sportstadt Braunschweig“ verfügt TuRa am Bienroder Weg über eine neue Wurfanlage, deren Beleuchtung noch in dieser Woche in Betrieb genommen wird. Die dort trainierenden Athleten haben dann optimale Voraussetzungen, um  ihr Trainingspensum zu erfüllen.

Klaus Schmidt und dessen Verein TuRa Braunschweig bieten Trainern und jugendlichen Athleten die Möglichkeit, auf dieser Anlage zu trainieren und an einem Wochenendtraining teilzunehmen.

Darüber hinaus veranstaltet TuRa am Sonntag, 27. April 2014 sein 2. Nationales Jugend-Hammerwurf-Meeting auf der Bezirksportanlage in Braunschweig-Rüningen. Dies ist der Auftakt zu einem erfolgreichen Start in die neue Saison. Die Teilnehmer der DLV-Wurfkonferenz haben bereits eine Teilnahme  ihrer Top-Athleten zugesagt.

Der Förderverein Wurfteam Braunschweig e.V. veranstaltet Anfang 2014 einen Wochenendlehrgang in Braunschweig.  Die Bundestrainerin Regine Isele  und der Landestrainer Hammerwurf, Peter Grajek (SVG Grün-Weiß Bad Gandersheim,) werden diesen Lehrgang leiten. TuRa Braunschweig als Ausrichter wird die jugendlichen Athleten und deren Heimtrainer zeitnah einladen.

Die vom Ungarischen Nationaltrainer Zsolt Nemeth in Kienbaum gewährten Einblicke in die Trainingsmethodik und Technik  der ungarischen Nachwuchswerfer sind der Anlass für diesen elementaren  Lehrgang.
                                                                                                                                                                                 KS




[1438]