Noch 2 Monate: Mit Volldampf Richtung Wettlauf!
  11.05.2022


Am 10. Juli 2022 heißt es wieder „Wer ist schneller, Mensch oder Maschine?“. Der Wettlauf „Mensch gegen Maschine“ in Bruchhausen-Vilsen wird nach zwei Jahren Pause wieder voll durchstarten. In einem Pressegespräch am 05. Mai 2022 in Bruchhausen-Vilsen fanden sich Organisatoren, Sponsoren, Presse und eine besondere Teilnehmerin zur Einstimmung auf den 5. Wettlauf zusammen.

In genau zwei Monaten startet der 5. Wettlauf „Mensch gegen Maschine“ von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf. Die Onlineanmeldung (Link) für den diesjährigen Wettlauf am 10. Juli 2022 ist noch bis zum 03. Juli 2022 (23:59 Uhr) möglich. Nachmeldungen werden vor Ort entgegengenommen. Zum jetzigen Zeitpunkt haben sich bereits über 80 Sportler*innen für den AOK-Wettlauf (Hauptlauf) über die 8 km-Distanz angemeldet, indem auch der 2x4 km Novo-Nordisk-Staffellauf integriert ist. Jeder der noch dazu kommt und die Challenge gegen die Maschine aufnehmen möchte, ist natürlich herzlich Willkommen.

Am 05. Mai 2022 kamen die Organisatoren aus Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, dem Niedersächsischen Leichtathletik-Verband (NLV) und dem Deutschen Eisenbahn-Verein (DEV) mit den Sponsoren und Partnern der Veranstaltung und Pressevertretern im Wagon der Museumseisenbahn zusammen, um sich auf die Veranstaltung in gut zwei Monaten einzustimmen. Neben der Wichtigkeit, die Veranstaltung wieder ins Rollen zu bringen, stehen an allererster Stelle die Teilnehmer*innen – insbesondere Kinder –, die auf Sportangebote und speziell solche Erlebnisse zwei Jahre verzichten mussten. „Allein die Situation, dass Zuschauer, Supporter und Interessierte den Lauf hautnah miterleben können und ein physischer Wettstreit gegen die Lok stattfindet, stellt ein Alleinstellungsmerkmal für die Veranstaltung dar und lädt zu einem interessanten Familientag zwischen Bruchhausen-Vilsen und Asendorf ein“, so NLV-Vizepräsident Andreas Ull. Auch Insa Drechsler-Konukiewitz, ehrenamtliche Mitarbeiterin beim DEV und „Dauerteilnehmerin“, freut sich auf ihren bereits 5. Wettlauf „Mensch gegen Maschine“ und unterstreicht das besondere Erlebnis der Veranstaltung – insbesondere für Kinder – sich in direkten Wettstreit gegen die Dampflok zu begeben. Die Kinderstrecken betragen 1,0 km und 1,8 km. Tickets für Begleitpersonen und Zuschauer können direkt bei der Anmeldung mitgebucht werden.

Für Christa Gluschak, Leiterin der Stabstelle Tourismus im Rathaus, und Till Wöllenweber, Referent für Breitensport und Sportentwicklung beim NLV, steht fest: „Wir sind sicher, jetzt kommt nichts mehr dazwischen“. Alle Anwesenden des Pressegesprächs sind voller Vorfreude auf den 10. Juli 2022 und hoffen, dass das Wetter mitspielt.

Weitere Informationen  erhalten Sie unter

www.wettlauf-mensch-maschine.de oder bei der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Jasmin Beuße, Tel. 04252/391-411

 

Foto: Anne-Katrin Schwarze


Rechte: Anne-Katrin Schwarze