AOK-Workshop am 24. September 2022 in Hannover

Der 18. AOK-Workshop des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes mit seinem Gesundheitspartner AOK Niedersachsen findet am Sonnabend, 24. September 2022, in Hannover unter dem Motto „Nachhaltig Sport treiben!“ statt.

Im Rahmen des Workshops wird traditionell ein breites Themenspektrum für den Gesundheits-, Präventions-, Breiten- und Leistungssport geboten. Aus insgesamt zehn spannenden Kursen können sich Interessierte zwei auswählen, die sie in den zwei Blöcken á 2,5 Stunden besuchen können. Insgesamt werden 160 Teilnehmer*innen erwartet – maximal 15 Personen pro Kurs.

Der AOK-Workshop startet um 10 Uhr und endet gegen 17 Uhr. Unabhängig von der Kurswahl werden den Teilnehmer*innen 8 LE für ihre Trainer-C (Breitensport, Leistungssport und Kinderleichtathletik), Trainer-B oder ÜL-B "Sport in der Prävention"-Lizenz angerechnet. Der AOK-Workshop bietet immer eine tolle Plattform, um die Themen unter verschiedenen Gesichtspunkten zu beleuchten - in diesem Jahr unter dem mehrdimensionalen Begriff der Nachhaltigkeit, welcher aus verschiedenen Perspektiven, wie der sozialen, ökologischen und ökonomischen Sicht, aber auch einer präventiv-sportlichen Sicht, betrachtet werden kann.

Die Veranstaltung wird unterstützt von VILSA BRUNNEN.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 0511 / 33 89 044 oder per E-Mail woellenweber(@)nlv-la.de zur Verfügung.

 


17. AOK-Workshop im Rückblick

Allgemeine Organisation

Für die Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular zum Workshop (Datei).

Bitte teilen Sie uns hier Ihre Kurs-Wahl mit (z.B. Kurs 4). Es ist jeweils ein Thema am Vormittag und eines am Nachmittag (inklusive 2. Wahl) anzugeben.

Die Vergabe der Kurse erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist jeweils begrenzt. Die Zuteilung erfolgt in Kalenderwoche 36.

Teilnahmegebühr: 34,- €

Die Anmeldung ist verbindlich und zieht bei Nichterscheinen sowie bei Nichteinhaltung der Abmeldefrist – Abmeldungen schriftlich, spätestens zwei Wochen vor Workshop-Beginn – eine Einbehaltung der Teilnahmegebühr nach sich. Diese wird im Krankheitsfall (nur nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung) erstattet. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Vordruck, mit dem Sie uns eine einmalige Einzugsermächtigung erteilen.

Für alle, die Freude an einer besinnlichen und aktiven Einstimmung auf den Workshop-Tag haben, findet erstmalig ein WakeUp-Flow statt - also Sonnengrüße und andere Techniken zur Achtsamkeit und Atmung. Der WakeUp-Flow beginnt 8:30 Uhr in der Halle 2. Bitte bringen Sie sich eine Yoga-Matte sowie ein Handtuch mit!

 

 

 

 

Präsenz-Kurse (jeweils vor- und nachmittags)

NachHALTiger Sport – für mehr Halt im Leben

Referent: Matthias Buhl, Fitness- und Bewegungscoach

Sich festHALTen, HALT finden, HALTung bewahren, etwas fest HALTen, in vielen Bereichen unseres Lebens spielt HALT eine Rolle und natürlich soll er auch dauerhaft sein. Ob klettern, tragen, ein aufrechter Gang – alles lässt sich auch mit kleinen Geräten und Hilfsgegenständen üben und so einfach in jedes Training einbauen. Denn diese Übungen sind nicht nur echte Fitness-Booster für Rücken, Rumpf, Schultern, Arme und Beine, sondern auch im Alltag eine große Hilfe. Wir schauen uns an, wo nachhaltiger HALT vorkommt und wie er trainiert werden kann – mit Übungen für alle Alters- und Fitness-Level.

Bequeme Sportbekleidung & Hallenschuhe nicht vergessen!

Hula-Hoop: Der Trend für die Hüfte

Referentin: Katja Kunter, C-Trainerin Breitensport im Bereich Fitness & Aerobic

Ob Anfänger oder Profi, jede*r ist bei diesem Workshop willkommen, denn im Vordergrund steht der Spaß am gemeinsamen Hüfte schwingen. Begonnen wird die Stunde mit einem kurzen Warm-up, hier werden verschiedene Gelenke mobilisiert und die Muskeln auf das Training vorbereitet. Es wechseln sich „Huller-Runden“ mit Workout-Übungen ab. Zum Abschluss gibt es eine kurze Dehnungseinheit.  Beim Hula-Hoop-Training trainieren wir den gesamten Körper. Neben dem Herz-Kreislauf-System wird die Bauch- und Rückenmuskulatur gestärkt und die Koordination verbessert. Begleitet wird die Stunde von motivierender Musik.

Bequeme Sportbekleidung & Hallenschuhe nicht vergessen! Wer einen Hula-Hoop-Reifen besitzt, bringt diesen gerne mit!

Leichtathletik für Alle - Teilhabe & Barrierefrei

Referent: Till Siekmann-Fuß, Dipl. Sportwissenschaftler

Leichtathletik alle gemeinsam erleben ist möglich, denn eine starke Familie kennt kein Handicap. Was ist zu beachten, wenn Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen sowie Einschränkungen inklusiv trainieren wollen? Aus unterschiedlichen Blickwinkeln wird die Leichtathletik betrachtet und erlebt. Dazu gibt es Tipps für ein passendes Bewegungsprogramm als Erweiterung der eigenen Handlungskomptenz.

Bequeme Sportbekleidung und wetterangepasste Kleidung nicht vergessen!

Mittig Stabil: Beckenboden & Faszien im Fokus

Referent: Yves Pilling, A-Lizenzierter Fitnesstrainer

Effektives Beckenbodentraining ist eine Mischung aus Atmung und gezielter An- und Entspannung der entsprechenden Muskulatur. Denn auch das Zwerchfell, der Atemmuskel zwischen Brust- und Bauchraum, der sich bei der richtigen (tiefen) Atemtechnik hebt und senkt, dehnt durch seine Bewegung auch den Beckenboden und zieht ihn wieder zusammen. Zwerchfell und Beckenboden sind über Bindegewebe und über diese Atembewegung miteinander verbunden. Es handelt sich um einen intimen, inneren Bereich - einen Ort der Kraft und der Verletzlichkeit zugleich. Im Kurs soll dieses Training des Beckenbodens als wichtige Säule verstanden und wahrgenommen werden! Auch der Einsatz des Faszientrainings kann hierfür Anwendung finden.

Bequeme Sportbekleidung & Hallenschuhe nicht vergessen!

Mindful Triathlon

Referentin: Alexandra Raddatz, Yoga Lehrerin (RYT) und Läuferin

Die Kombination aus den drei Bausteinen ‚Laufen, Athletik und Yoga’ schafft eine gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Lauf-Basis für alle Läufer*innen (Einsteiger & Fortgeschrittene). Der Baustein - LAUFEN - fokussiert dabei primär Koordination, Kraft und Technik. Ergänzend dazu liegt der Schwerpunkt bei der - ATHLETIK - auf einem gesunden und intelligenten Zusammenspiel von Muskulatur und Gelenken. Abgerundet wird dieser Dreiklang durch spezifische Übungen (u.a. aus der orthopädischen Yogatherapie) zur Mobilisierung, Verletzungsprophylaxe und Flexibilität mit dem Baustein - YOGA -.  

Bequeme Sportbekleidung (Indoor) sowie wetterangepasste Sportkleidung (Outdoor) nicht vergessen!

 

Kraft fürs/im Alter

Referentin: Gabi Schacht, Lizensierte C-Trainerin

Krafttraining ist ein wichtiges Element in jedem Alter; nicht nur für unseren Lieblingssport, sondern um generell alltagsfunktionsfähig zu sein und zu bleiben - auch mit zunehmendem Alter. Trainierte Muskulatur verbessert unsere Körperhaltung, erhöht unsere sportliche Leistung, kann Stürze und Verletzungen verhindern und Dysbalancen ausgleichen. Bereits ab dem 30. Lebensjahr verlieren wir an Muskelmasse, Knochendichte und Kollagen. Dieser Alterungsprozess ist zwar nicht zu verhindern, ihm kann aber mit gezieltem Krafttraining in jedem Alter begegnet werden. Ein guter Grund, um Krafttraining bis ins hohe Alter zu betreiben. Der Kurs setzt hier mit dem Ziel, die Gestaltungsmöglichkeiten und nachhaltigen Effekten eines zielgerichteten Krafttrainings zu vermitteln, an.

Bequeme Sportbekleidung & Hallenschuhe nicht vergessen!

 

Koordinatives Gehirntraining

Referent: Dennis Walther, Performance & Health Coach

Bei einem koordinativen Gehirntraining werden verschiedene Aufgaben mit kognitiven sowie koordinativen Herausforderungen gekoppelt. Das Ziel ist, durch unterschiedliche Aufgaben, viele neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen zu schaffen, um im Sport und Alltag leistungsfähiger zu werden. Der Einsatz verschiedener Materialien und die teils "sinnlosen, witzigen" Aufforderungen haben bei Kindern, wie auch Erwachsenen, einen hohen Aufforderungscharakter und sind eine gute Ergänzung des eigenen Trainings. Der Kurs bietet praktische Impulse für den Transfer ins eigene Training.

Athletiktraining Outdoor

Referent: Christoph Weber, Lehrer für Fitness und Gesundheit

Getreu dem Motto Nachhaltig Sport treiben, geht es in diesem Workshop darum, sich gemeinsam einen theoretischen Einblick in den vielschichtigen Bereich des Athletiktraining zu verschaffen. Hier speziell auch im Kontext „Green Exercise“ – der körperlichen Bewegung in einer natürlichen Umgebung. Zusätzlich dazu werden Einblicke in das neue DLV-Kursprogramm Outdoor Athletics gewährt, welches seit 2021 unter dem DOSB-Siegel SPORT PRO GESUNDHEIT angeboten und von der Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt wird. Der Schwerpunkt des Kurses liegt darin, die besprochenen Inhalte für ein allgemeines Athletiktraining und aus dem DLV-Kursmanual Outdoor Athletics in der freien Natur praktisch zu erleben – ein Mix aus Outdoor- und Athletiktraining.

Wetterangepasste Sportbekleidung nicht vergessen!

Koordination mit dem Fahrrad - Kompensations-/Ausgleichstraining im Regenerationsprozess

Referent: Olaf Schneider, Sportlehrer (Dipl.)

Eine adäquate Regeneration im Training ist wichtig, um die ausgelösten Reize sportlicher Belastungen zu verarbeiten und das Gleichgewicht der Körperfunktionen wiederherzustellen bzw. eine Anpassung auf einem höheren Niveau zu erzielen. Fahrradfahren und Schwimmen finden in diesem Kontext häufig Anwendung als Kompensations- und Ausgleichstraining. Dieser Kurs widmet sich einem Koordinationstraining mit dem Fahrrad, indem insbesondere das Erleben des „langsam“ Fahrens mit Fokus auf Gleichgewicht und Steuern im Vordergrund stehen wird.

Voraussetzung für die Teilnehmenden ist ein Fahrrad mit Freilauf (MTB, Rennrad, Fitnessbike oder ähnliches) sowie ein Helm mitzubringen.

Sportgerechte & nachhaltige Ernährung

Referentin: Ann-Christin Kühn, Referentin für Sport und Ernährung

Ernährungsphilosophien und -trends gibt es in vielen Ausprägungen – dabei wird unter sportgerechter Ernährung ausgewogene und vollwertige Kost verstanden, die als Grundlage für das Erbringen sportlicher Leistung erforderlich ist. Hier spielt die bedarfsorientierte Energieaufnahme zur Sicherung der Energiebilanz eine entscheidende Rolle. Nachhaltige Ernährung hingegen bedeutet, sich so zu ernähren, dass die gesamten gesundheitlichen, ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen unseres Ernährungsstils möglichst positiv sind. Der Kurs schlägt eine Brücke zwischen den beiden Themen mit Tipps und Informationen zur Gestaltung einer gleichzeitig sportgerechten und nachhaltigen Ernährung.