AOK-Laufabzeichenwettbewerb 2018

der AOK-Laufabzeichenwettbewerb feiert 2018 sein 20-jähriges Jubiläum. Mehr als 425.000 Schülerinnen und Schüler sind in dieser Zeit an den Start gegangen und haben für den Erfolg ihrer Schule um jede Minute gekämpft!
Eine beeindruckende Zahl, die beweist, dass engagierte Lehrerinnen und Lehrer es jedes Jahr aufs Neue verstehen, ihre Schülerinnen und Schüler für das ausdauernde Laufen in der Gruppe zu begeistern.

Für diesen Einsatz und die Motivation möchten wir uns mit einer "Jubiläums-Verlosung" von einem Startraining und einem Kinderleichtathletik-Wettkampf unter allen teilnehmenden Schulen bedanken. Mitmachen lohnt sich!

Was sich hinter dem letztjährigen Überraschungspreis verbarg

Die AOK Niedersachsen und der Niedersächsische Leichtathletik-Verband suchen auch dieses Jahr wieder die lauffreudigsten Schulen unseres Bundeslandes. Wie bereits im Vorjahr gibt es im Bereich Grundschulen zwei Wertungsgruppen, um auch Schulen mit großer Schülerschaft zur Teilnahme zu bewegen.


DAS MOTTO: LAUFEN OHNE SCHNAUFEN – DIE AUSDAUER SIEGT

Ziel des Wettbewerbs ist es, Schülerinnen und Schüler für das ausdauernde Laufen zu begeistern, denn eine gute Laufausdauer bildet die Grundlage für Leistung und Spaß in fast allen Sportarten sowie im alltäglichen Leben.


GESUCHT: DIE LAUFFREUDIGSTE SCHULE NIEDERSACHSENS

Mit dem AOK-Laufabzeichenwettbewerb möchten wir den Schülerinnen und Schülern einen Trainingsanreiz bieten. Der Wettstreit mit anderen Schulen und attraktive Sachpreise sollen sie motivieren, mit ihrer persönlichen Leistung einen Beitrag zum Schulergebnis beizusteuern, die Gemeinschaft zu fördern und ganz nebenbei etwas für die eigene Fitness zu tun. Dabei gilt:

  • JEDE/R kann mitmachen: Egal in welchem Tempo eine Laufstufe erreicht wird oder welche Strecke dabei zurückgelegt wurde
  • ERFOLG erleben: Von Mal zu Mal besser werden, sich wohl dabei fühlen
  • GEMEINSCHAFT: Miteinander, nicht gegeneinander laufen. Gemeinsam laufen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen

Die drei lauffreudigsten Schulen jeder (Wertungs-)Gruppe erhalten Warengutscheine eines Sportartikelherstellers im Wert von insgesamt 2.600 € sowie jeweils eine kleine Überraschung. Suchen Sie die Sportgeräte aus, die für den Sportunterricht an Ihrer Schule benötigt werden!

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des AOK-Laufabzeichenwettbewerbs verlosen wir unter allen teilnehmenden Schulen zusätzlich mindestens zwei Sonderpreise:
  • Startraining mit einem NLV-Athleten
  • Kinderleichtathletik-Wettkampf bei Ihnen vor Ort
Alle Gewinner werden schriftlich durch den NLV benachrichtigt.

AUSSERDEM GESUCHT: DIE KREATIVSTE SCHULE NIEDERSACHSENS

Die kreativste Schule wird ebenfalls mit einem Gutschein eines Sportartikelherstellers in Höhe von 300 € prämiert. Alle am Laufabzeichenwettbewerb teilnehmenden Schulen bzw. Klassen können Bilder für den Kreativwettbewerb bis zum ausgeschriebenen Einsendeschluss einreichen. Senden Sie hierfür Ihre Werke bitte an die Geschäftsstelle des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes.

Das Motte des diesjährigen Kreativwettbewerbs lautete:




SO WIRD`S GEMACHT:


Die Unterlagen zur Teilnahme am Wettbewerb werden von den Landesschulbehörden an die Schulen verteilt. Sollten in Ihrer Schule bis Anfang März keine Unterlagen vorliegen, finden Sie die Meldebögen und den Wettbewerbs-Flyer auch als Download. Die Siegerschulen werden direkt vom NLV angeschrieben. Die Ergebnisse aller Schulen werden auf der NLV-Homepage veröffentlicht.

Ausgeschrieben ist der AOK-Laufabzeichenwettbewerb für Grundschulen, Förderschulen und alle Schulen mit den Klassenstufen 5-8 aus Niedersachsen. Im Bereich der Grundschulen gibt es dabei zwei Wertungsgruppen:
  • Gesamtschülerzahl 1 bis 149
  • ab 150 Schülerinnen und Schüler
Der Wettbewerbszeitraum für den AOK-Laufabzeichenwettbewerb 2017 ist vom 1. März bis zum 27. Juni 2018. Die Meldungen und Kunstwerke müssen bis spätestens 13. Juli 2018 bei der Geschäftsstelle des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes einreicht werden.


DIE AUSWERTUNG:

Für die Wertung zählt pro Schüler nur 1 Laufergebnis!
  • Gewertet wird die beste Laufleistung ohne Pause!
  • Die Schüler bestimmen das Tempo
  • Für Schüler der Klassen 1-4 gehen max. 60 min in die Wertung ein
  • Für Schüler der Klassen 5-6 gehen max. 90 min in die Wertung ein
  • Für Schüler der Klassen 7-8 gehen max. 120 min in die Wertung ein
  • Die Laufergebnisse werden je nach erreichter Stufe mit unterschiedlichen Punkten belegt.

 1. Stufe 15 min.
 = 1 Pkt. Alle Klassen
 2. Stufe 30 min. = 2 Pkt. Alle Klassen
 3. Stufe 60 min. = 3 Pkt. Alle Klassen
 4. Stufe 90 min. = 4 Pkt. Kl. 5-6 & 7-8
 5. Stufe 120 min. = 5 Pkt. Kl. 7-8

Zur Berechnung des Gesamtergebnisses wird die Anzahl der Laufergebnisse mit der jeweiligen Punktzahl multipliziert. Die Summe wird dann durch die Gesamtschülerzahl (alle Schülerinnen und Schüler der entsprechenden Kategorie der Schule) geteilt. Dieser Wert ergibt den Leistungsindex.


Beispiel:

Mustermannschule
Kategorie 5-6
Gesamtschülerzahl: 186

 Stufe
 Punkte Teilnehmer Gesamtpunktzahl
 1. Stufe 15 min. = 1 Pkt.
 36 36
 2. Stufe 30 min. = 2 Pkt. 54 108
 3. Stufe 60 min. = 3 Pkt. 37 111
 4. Stufe 90 min. = 4 Pkt. 21 84
   148
 339

Ergebnis: 339 (Gesamtpunktzahl) / 186 (Gesamtschülerzahl) = 1,82

Zur Erinnerung und bei Erfüllung der Bedingungen können Sie für Ihre Schüler und Schülerinnen das Laufabzeichen in den verschiedenen Stufen käuflich erwerben. Bestellen können Sie das Stoffabzeichen und/oder die Nadel für je 1,50 € und/oder die Ausweiskarte für 0,30 € in der NLV-Geschäftsstelle.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist nicht an eine Abzeichenbestellung gebunden.

Für den AOK-Laufabzeichenwettbewerb wünschen wir allen Beteiligten viel Freude und Erfolg!


Einen Bericht über die Gewinner des AOK-Laufabzeichenwettbewerbs 2017 finden Sie HIER sowie was sich 2017 hinter dem Überraschungspreis verbarg, HIER.