Details Fortbildungen "Mobility Training - Muskeln und Gelenke stärken - Verletzungen vorbeugen"

Zielgruppe:

Trainer-C, Trainer-B, die mit Athleten im Grundlagen- und Aufbautraining (U14 – U20) arbeiten

Lehrgangsinhalte:

Mobility ist in aller Munde. Auch die LA kann mit ihren komplexen Bewegungsanforderungen von diesem Training profitieren.
Mobility Training ist das gezielte Steigern der Beweglichkeit durch Übungen (meist mit dem eigenen Körpergewicht), Dehnen, Aktivierungsübungen.
Die Fortbildung befasst sich mit folgenden Themen: muskuläre (Ver-)Spannungen, Beweglichkeitseinschränkungen von Gelenkkapseln und anderem körpereigenem Gewebe, neuromuskuläre Koordination, die optimale biomechanische Positionierung des Körpers, der Gelenke und der Körperachsen bei Bewegungen (und in Ruhe), den Bewegungsspielraum von Gelenken und die Widerstandsfähigkeit des Körpers mit all seinen Strukturen gegen äußere Reize und damit der Verletzungsprophylaxe.
Das Thema Mobility sollte immer im Einklang mit dem Thema „Stability“ gesehen werden. Neben Gelenkkapseln und Bändern werden Gelenke durch das Zusammenspiel verschiedener Muskeln stabilisiert. Stability beschäftigt sich mit der Position von Gelenken (Wirbelsäule, Schulter, Hüfte, Knie etc.) und der Kraft, welche diese Stabilität bewahrt.
Die beiden Referenten, Sina Schwertfeger (Physiotherapeutin, CrossFit Coach) und Sven Goslar (LA Trainer, CrossFit Coach, Athletiktrainer WASPO 98/Wababundesliga), bringen Ihnen dieses Thema in Theorie und Praxis näher.

Referenten: Sina Schwertfeger, Sven Goslar

Kosten: 40,00 € inkl. Verpflegung

Anerkennung zur Lizenzverlängerung:

  • mit 8 LE
  • für C- Lizenz (Leistungssport und Breitensport), B-Lizenz, ÜLP