Suche:

Wählen Sie den NLV-Sportler des Jahres 2015

Vom 11.01. – 05.02.2016 finden wieder die Wahlen „Leichtathleten des Jahres“ statt. Erneut kann in vier Kategorien abgestimmt werden.
Insgesamt 15 niedersächsische Top-Leichtathleten stellen sich in den folgenden Rubriken vor: Männer (drei Kandidaten), Frauen (drei Kandidaten), männliche Jugend (vier Kandidaten) und weibliche Jugend (fünf Kandidaten). Je Bereich darf nur für einen Kandidaten gevotet werden. Jeder Teilnehmer kann nur einmal mitmachen.

Unterstützen Sie Ihrer Stars, Top-Leichtathleten und Idole. Lassen Sie uns gemeinsam die Stimmen-Rekordmarke knacken, machen Sie mit und erzählen Sie es weiter.
Name*:
Vorname*:
Strasse*:
PLZ*:
Ort*:

Männer*
Alexander Gladitz (LG Hannover)
4x400m: 3. Platz U23 Europameisterschaften (3:05,97 min.), 400m: 5. Platz U23 Europameisterschaften (46,42 sec.), 1. Platz Deutsche Hallenmeisterschaften (46,88 sec.), 1. Platz Deutsche U23 Meisterschaften (45,96 sec.)
Sven Knipphals (VfL Wolfsburg)
Verbesserung des 100m Landesrekordes auf 10,13 sec., 4x100m: 4. Platz Weltmeisterschaften (38,15 sec.), 4. Platz Team Europameisterschaften (38,78 sec.), 100m: 3. Platz Team Europameisterschaften (10,50 sec.),
Eike Onnen (LG Hannover)
Hochsprung: 12. Platz Weltmeisterschaften (2,25 m), 2. Platz Deutsche Hallenmeisterschaften (2,15 m), 2. Platz Deutsche Meisterschaften (2,25 m)

Frauen*
Anna-Lena Freese (FTSV Jahn Brinkum)
4 x 100m: 1. Platz U23 Europameisterschaften (43,47 sec.), 100m: 3. Platz Deutsche Meisterschaften (11,32 sec.), 200m: 2. Platz U23 Europameisterschaften (23,22 sec.), 3. Platz Deutsche U23 Meisterschaften (23,59 sec.), 2. Platz Deutsche Meisterschaften (23,08 sec.)
Imke Onnen (LG Hannover)
Hochsprung: Verbesserung des Landesrekordes auf 1,89m, 11. Platz U23 Europameisterschaften (1,76 m), 1. Platz Deutsche Hallenmeisterschaften (1,86 m), 1. Platz Deutsche U23 Meisterschaften (1,86 m), 3. Platz Deutsche Meisterschaften (1,84 m)
Ruth Sophia Spelmeyer (VfL Oldenburg)
400m: 4. Platz Universiade (52,04 sec.), 5. Platz Team Europameisterschaften (52,61 sec.), 1. Platz Deutsche Hallenmeisterschaften (52,99 sec.), 1. Platz Deutsche Meisterschaften (52,41 sec.), 4x400m: 5. Platz Team Europameisterschaften (3:29,86 min.)

männliche Jugend*
Alexej Mikhailov (Hannover 96)
Hammerwurf: Verbesserung des deutschen Jugendrekordes auf 79,96m, 11. Platz U20 Europameisterschaften (70,26 m), 1. Platz Deutsche U20 Meisterschaften (77,86 m)
Tom Schröder (SG Osterholzer LA)
400m Hürden: 3. Platz Deutsche U18 Meisterschaften (54,28 sec.)

Jannik Seelhöfer (SC Melle 03)
3000m Hindernis: 8. Platz U20 Europameisterschaften (9:09,68 min.), 2000m Hindernis: 4. Platz Deutsche U20 Meisterschaften (5:44,87 min.)
Torben-Clemens Westphal (Delmenhorster TV)
Speerwurf: 3. Platz Deutsche U18 Meisterschaften (63,35 m)

weibliche Jugend*
Lea Ahrens (LAV 07 Bad Harzburg)
400m Hürden: 6. Platz U18 Weltmeisterschaften (58,21 sec.), 400m: 1. Platz Deutsche U18 Meisterschaften (55,68 sec.)
Cathinca van Amerom (SV Germania Helmstedt)
Hammerwurf: 18. Platz U20 Europameisterschaften (56,68 m Qual.)

Laura Gläsner (SV Germania Helmstedt)
400m Hürden: 5. Platz U20 Europameisterschaften (58,93 sec.), 1. Platz Deutsche U20 Meisterschaften (58,54 sec.)
Antonia Hehr (SV Molbergen)
3000m Hindernis: 8. Platz U20 Europameisterschaften (10:43,57 min.), 2000m HIndernis: 3. Platz Deutsche U20 Meisterschaften (6:43,88 min.)
Ann-Kathrin Kopf (TSV Otterndorf)
4 x 400m: Ersatz U20 Europameisterschaften, 1. Platz Deutsche U20 Hallen-Meisterschaften (54,76 sec.)
Mit * versehene Felder sind Pflichtfelder