7. Wettkampftag der Senioren-EM in Aarhus: Nächste Goldmedaillen für Niedersachsen

Europameisterin Kirsten Hilbig
um-rs - (03.08.2017) Der Donnerstag brachte für die Athleten erst einmal viel Regen, der gegen Mittag endlich nachließ.

Trotzdem hat am Morgen im Viby Stadion das Hammerwerfen der Altersklasse W40 stattgefunden. Mit großem Abstand zur Zweitplatzierten hat Kirsten Hilbig vom VFR Evensen mit einer Weite von 53,32 m gewonnen. Sie sagt, dass sie sich im Dauerregen durchgebissen habe, klitschnass geworden und durchgefroren sei. Aber trotzdem habe der Wettkampf Spaß gemacht.

Dort ist auch Martin Braune-Krickau (Hannover Athletics) über 5000 m der M50 gelaufen und hat sich in 17:57,52 min. den vierten Platz erkämpft.

Brigitte Heidrich konnte heute ihren 200m Vorlauf bestreiten. Sie hatte sich gestern im 400m Finale zum Glück nicht ernsthaft verletzt.

Unsere niedersächsischen Leichtathleten haben dem Regen getrotzt und waren weiter erfolgreich:

Gold glänzt die Medaille von Siegbert Gnoth vom TuS Gildehaus. Er musste sich den Sieg im Stabhochsprung der AK M75 mit Walter Zbinden aus der Schweiz teilen, die beide 2,60 Meter hoch gesprungen waren.

In der gleichen Altersklasse startet Wolfgang Goll (LAV Alfeld). Er konnte mit einer Weite von 11,38 Metern die Silbermedaille im Kugelstoßen erringen.



« vorherige News nächste News »


[368]